AKTUELL "WAS IST LOS AM JEXHOF?"

EINE KLEINE KIRCHWEIH

15.10

von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Kleine Kirchweih mit Kiacheln und Kirta-Hutschn und manches rund um die Gans
Beschreibung: 

Den Kirta (Kirchweih) gibt es schon etwa seit dem 5. Jahrhundert. Ursprünglich feierte jedes Dorf den Tag, an dem seine Kirche geweiht wurde, bis man 1868 den Kirta auf den 3. Sonntag im Oktober festlegte. In Südbayern gehören Kirta-Kiacheln oder die Kirta-Hutschn zu diesem wichtigen ländlichen Fest. Das gibt’s an diesem Tag auch bei uns. Und dazu Schreiben mit Gänsefedern, Gänsewein und einige lebende Gänse.

Aus Anlass des Tages des weißen Stockes führt Verena M. M. Wendt um 13.30 Uhr Sehbeeintächtigte durchs alte Bauernhaus (nur für angemeldete Gruppen)

Reduzierter Museumseintritt (auch im Gastronomiebereich)